(Senior) Medical Scientific Liaison (m/w/d) Lymphom - für Region Bayern

Johnson & Johnson

4.2

(92)

Multiple Locations

Why you should apply for a job to Johnson & Johnson:

  • Ranked as one of the Best Companies for Women in 2020
  • 4.2/5 in overall job satisfaction
  • 4.2/5 in supportive management
  • 71% say women are treated fairly and equally to men
  • 88% would recommend this company to other women
  • 85% say the CEO supports gender diversity
  • Ratings are based on anonymous reviews by Fairygodboss members.
  • Global parental leave for all new parents (maternal, paternal, adoptive or surrogacy-assisted).
  • Global exercise reimbursement.
  • Two weeks off (one of them fully paid) for volunteer work.
  • #2406164555W

    Position summary

    eren. Wesentliches Ziel ist es, tiefe Erkenntnisse über aktuelle Behandlungstrends, wissenschaftliche Erkenntnisse und medizinischer Erfordernisse zu gewinnen und diese über die Medical Scientific Teams in die Medical Affairs Produkt Pläne einfließen zu lassen. Des weiteren Unterstützung bei der Planung und Umsetzung weiterer medizinisch-wissenschaftlicher Tätigkeiten wie dem Medical Education Plan, Advisory Boards etc. in Abstimmung mit der integrierten Portfoliostrategie. Der ärztliche Senior MSL übernimmt zusätzlich medizinische Aufgaben zur medizinischen Sicherheit, der Erarbeitung klinisch relevanter Fragestellungen im Rahmen von klinischen Prüfungen und der Erstellung medizinischen Informationsmaterials (zum Beispiel als Study Resonsible Physician). Die MSL-Tätigkeit erfordert eine wissenschaftlich-medizinische Expertise von mehr als 3 Jahren.

    Wir suchen ab sofort für den Direkteinstieg im Betreuungsgebiet Bayern eine/n engagierte/n

    (Senior) Medical Science Liaison (m/f/d) Lymphom

    in Vollzeit (100%) oder Teilzeit (80%)

    Unser Angebot für dich

    • Wir begegnen Ihrer Leistung mit höchstem Respekt und fördern deshalb gerne konzernweit Ihre fachliche und auch persönliche Weiterentwicklung.

    • Bei uns und mit uns können Sie an Ihren Aufgaben wachsen und in einem internationalen Umfeld Ihre Talente sowie Ihr Potenzial voll entfalten.

    • Sie starten mit einer fundierten Einarbeitung und dürfen sich vom ersten Tag an auf eine attraktive Vergütung sowie überdurchschnittliche Sozialleistungen freuen.

    • Wir heißen Sie willkommen in einer kollegialen Gemeinschaft, die von echtem Teamspirit lebt und in dem Job, Familie und Freizeit immer in bester Balance bleiben.

    Deine Aufgaben bei uns

    • Agiert als wissenschaftlicher Experte, implementiert die Medical Affairs Produkt Pläne in dem zugewiesenen medizinisch wissenschaftlichen Bereich in seiner Region.

    • Proaktiver und reaktiver (HCP-Anfragen) wissenschaftlicher Austausch medizinisch wissenschaftlicher Informationen mit externen Experten aus Medizin und Forschung. Kommuniziert hierfür u.a. in-Label Produktdaten, diskutiert das klinische Studienprogramm und wissenschaftliche Informationen zu Produkten und Indikationen in Entwicklung.

    • Medizinische Beratung des MASTs und des CVTs zu seinem Produkt und seiner Indikation und Leitung medizinischer Projekte sowie die Erarbeitung medizinisch relevanter Fragestellungen zur klinischen Prüfung in interventionellen und nicht-interventionellen Studien Wahrnehmung der Funktion des Study responsible Physician (SRP), u.a.

    • Nachverfolgung/Beurteilung von SAEs und die Beantwortung von medizinischen Fragen einschließlich die erforderlicher Eskalation Klinische Bewertung von IIS- Anträgen.

    • Erlangt wertvolle strategische Kenntnisse über die Therapiepfade, wissenschaftliche Aktivitäten und Entwicklungen in den Kernindikationen und liefert einen Beitrag zur Identifikation der offenen Kernfragen, Data Gaps und Medical Needs als Basis der Entwicklung von Patient Outcome Lösungen.

    • Proaktive Unterstützung der Erarbeitung und Implementierung einer medizinischen Strategie.

    • Unterstützt in Kooperation mit Global Clinical Operations (GCO) die Identifikation potenzieller Studienzentren und die Bildung und Unterhaltung starker, tragfähiger Partnerschaften mit diesen. Unterstützung bei der Aufsetzung, Planung und Umsetzungen von Arzneimittelstudien (interventionelle und nicht-interventionelle) u.a. bei der Auswahl von Studienzentren und Studienärzten, Vorbereitung und Teilnahme an Investigator Meetings, Präsentation von Studienergebnissen als Partner von GCO und in enger Abstimmung mit den MPL.

    • Identifiziert Bedarf für überregionale und regionale Medical Education Aktivitäten, sowie inhaltlich strategische Planung und Durchführung. Partizipiert durch Identifikation von und wissenschaftliche Diskussion mit Referenten sowie eigenen Vorträgen auf Einladung des wissenschaftlichen Beirates.

    • Verantwortlich für die wissenschaftlich exzellente Repräsentanz der Company bei nationalen und internationalen Kongressen, Investigator Meetings und Medical Education Events. Teilnahme an und organisatorische Unterstützung von Advisory Board Meetings.

    • Aufbau/Ausbau und Pflege des Key Opinion Leader Netzwerks incl. des Engagements in Fachgesellschaften, gesundheitspolitischen Organisationen etc. zum Aufbau und Erhalt einer medizinisch wissenschaftlichen Partnerschaft auf Augenhöhe zur Gestaltung des gesundheitspolitischen Umfeldes.

    • Bewertung und Aufbereitung aktueller medizinisch-wissenschaftlicher Information aus der Fachliteratur unter Berücksichtigung regionaler und externer Bedarfe und der CVT-Strategie.

    • Festlegung des klinischen Kontexts und Erstellung von medizinischem Informationsmaterial und Sicherstellung der Richtigkeit medizinisch wissenschaftlicher Inhalte.

    Qualifications

    • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin, Pharmazie oder Approbation als Arzt, nachgewiesene wissenschaftliche Tätigkeit, bevorzugt Promotion.

    • Ausreichende klinische (2+ Jahre wünschenswert) und wissenschaftliche Erfahrung sowie Verständnis für das wissenschaftliche Umfeld gekoppelt mit starken Kommunikationsfähigkeiten, um im Austausch mit führenden Wissenschaftlern als ebenbürtig akzeptiert zu werden.

    • Wissenschaftlich-medizinische Expertise im Tätigkeitsbereich, bevorzugt im entsprechendem Indikationsgebiet, von mehr als 3 Jahren von Vorteil.

    • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

    • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten sowie Teamfähigkeit

    Seit mehr als 130 Jahren gehören Diversity, Equity & Inclusion (DEI) zu unserer Unternehmenskultur bei Johnson & Johnson. Sie sind ein Grundprinzip unseres täglichen Handelns. Die Würde und Vielfalt aller Menschen zu respektieren, ist eine Verpflichtung, die wir fest in unserem Credo verankert haben.

    Um erfolgreich zu sein, brauchen wir die besten Talente und ein diverses Team, das mit unterschiedlichen Perspektiven, Hintergründen und Lebenserfahrungen die vielfältigen Märkte widerspiegelt, in denen wir agieren.

    Deshalb arbeiten wir in Deutschland daran, eine Kultur der Zugehörigkeit zu schaffen, in der sich alle Mitarbeitenden frei entfalten und ihr volles Potenzial ausschöpfen können, weil sie in ihrer Einzigartigkeit gehört, respektiert und wertgeschätzt werden.

    Wir begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Rassismus und Diskriminierung werden bei uns nicht toleriert, denn Diversity, Equity & Inclusion bei Johnson & Johnson bedeutet " Du gehörst dazu "!

    Unser Ziel ist es, Menschen mit Behinderung einen möglichst barrierefreien Arbeitsplatz zu bieten. Uns ist bewusst, das Bedürfnisse sehr individuell sein können. Wir gehen auf diese ein und arbeiten eng mit unserer Schwerbehinderten-Vertretung zusammen. Die Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind uns stets willkommen und werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

    Sollten Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung die Einbeziehung bzw. Unterstützung der Schwerbehinderten-Vertretung des Unternehmens wünschen, so weisen Sie uns gerne bei der ersten Kontaktaufnahme durch unser Talent Acquisition-Team darauf hin - vielen Dank.

    Why you should apply for a job to Johnson & Johnson:

  • Ranked as one of the Best Companies for Women in 2020
  • 4.2/5 in overall job satisfaction
  • 4.2/5 in supportive management
  • 71% say women are treated fairly and equally to men
  • 88% would recommend this company to other women
  • 85% say the CEO supports gender diversity
  • Ratings are based on anonymous reviews by Fairygodboss members.
  • Global parental leave for all new parents (maternal, paternal, adoptive or surrogacy-assisted).
  • Global exercise reimbursement.
  • Two weeks off (one of them fully paid) for volunteer work.