Pharmazeut (m/w/d) im Praktikum im Bereich Qualitätssicherung ab Mai 2025

Pfizer

4.1

(94)

Freiburg im Breisgau, Germany

Why you should apply for a job to Pfizer:

  • 4.1/5 in overall job satisfaction
  • 4.6/5 in supportive management
  • 78% say women are treated fairly and equally to men
  • 79% would recommend this company to other women
  • 81% say the CEO supports gender diversity
  • Ratings are based on anonymous reviews by Fairygodboss members.
  • 23-25 Week Maternity Leave (Fully paid for birth parents)
  • Family building benefits include $35,000 fertility services + $25,000 adoption and surrogacy services
  • Pfizer is a founding member of Healthcare Businesswomen's Association Gender Parity Collaborative
  • #4889309

    Position summary

    rwartet Sie:**

    Im Fachbereich Qualitätssicherung unterstützen Sie bei folgenden Tätigkeiten:

    • Bearbeitung von Qualitätsreklamationen

    • Bearbeitung von Kundenreklamationen in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbereichen

    • Abteilungsübergreifende Zusammenarbeit mit Apothekern, sowie der Produktion und den Laboren

    • Erfassung und Dokumentation pharmazeutischer Beanstandungen unter Anwendung der Reklamationsdatenbanken

    • Initiierung der Untersuchungen in den zuständigen Fachbereichen

    • Ggf. Mitarbeit bei der Erstellung von Untersuchungsberichten auf Deutsch bzw. auf Englisch.

    • Überprüfung der Rückstellmuster

    • Begutachtung und Dokumentation der Reklamationsmuster

    • Ausführen aller Tätigkeiten nach GMP-Richtlinien

    Das bringen Sie mit:

    • Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Pharmazie (2. Staatsexamen)

    • Eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise

    • Hohes Qualitäts- und GMP-Bewusstsein

    • Gute Kenntnisse der englischen Sprache

    • Sehr gutes analytisches Denkvermögen

    • Flexibilität und eine ausgeprägte Teamorientierung

    Gemeinsam stehen wir für:

    Breakthroughs that change patients' lives - Um unseren Unternehmenszweck zu erfüllen, leitet eine wertorientierte Unternehmenskultur unser Handeln. Pfizers Werte sind: Courage, Excellence, Equity & Joy.

    Courage: Eine mutige Art und Weise, wie wir unsere Ziele erreichen, ist unsere unternehmensweite Strategie der digitalen Transformation. Unsere flachen Hierarchien ermöglichen kurze Entscheidungswege.

    Excellence: Wir fokussieren uns auf das, was wirklich wichtig ist, übernehmen Verantwortung, messen Fortschritte und arbeiten vertrauensvoll zusammen. Gemeinsam setzen wir auf eine agile Arbeitsweise, die unsere Mitarbeiter:innen dazu ermutigt, sowohl ihr Privat- und Arbeitsleben in Einklang zu bringen als auch die persönliche Weiterentwicklung voranzutreiben.

    Equity: Wir sind davon überzeugt, dass unterschiedliche Erfahrungen wertvoll sind, weshalb jede Meinung gehört und wertgeschätzt wird. Diese Erfahrungen und Meinungen bereichern das gesamte Unternehmen. So fördern wir ein vielfältiges und inklusives Arbeitsumfeld in dem sich Kolleg:innen in verschiedenen Diversity, Equity & Inclusion (DE&I) Arbeitsgruppen wie, u. a. Empowered Women, LGBT*IQ , DisAbility, X-Gen engagieren.

    Joy: Wenn wir unsere Arbeit als sinnstiftend erleben, erhalten wir auch viel zurück. Das erreichen wir, indem wir stolz auf den Beitrag sind, den wir leisten, uns gegenseitig wertschätzen und dies auch mit Freude und Anerkennung teilen. Unser BRAVO Award Programm gibt uns hier eine wertschätzende Möglichkeit dazu. Unsere Mitarbeiter:innen profitieren auch während der Arbeitszeit von einem umfangreichen Betrieblichen Gesundheitsmanagement "Pfizer in Balance".

    Wir glauben an Partizipation und binden unsere Mitarbeiter:innen aktiv in unser gesellschaftliches Engagement ein. So schaffen wir ein gemeinsames Werteverständnis und ermöglichen jedem, diese im Arbeitsalltag einzubringen und weiterzutragen. Die Möglichkeit sich sozial zu engagieren, erhalten Sie bei uns u.a. während der Engagement Tage, durch Online Mentoring für Geflüchtete und vieles mehr.

    Selbstverständlich sind für uns eine faire Vergütung nach dem Tarifvertrag IG BCE sowie eine ansprechende Altersvorsorge und viele weitere attraktive Benefits.

    Weiterführende Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter: Arbeiten bei Pfizer Deutschland

    Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung.
    Kristin-Sophie Winkler I [email protected]

    "Breakthroughsthatchangepatients**'** lives**"** - Unser klares Unternehmensziel ist es, Durchbrüche zu erreichen, die das Leben von PatienInnen verändern. Sie sind der Sinn unseres Tuns. Wenn Sie Teil dieser Vision sein wollen und die gleiche Leidenschaft teilen, ist Pfizer der ideale Ort, um eine Karriere zu beginnen oder um eine erfolgreich fortzusetzen.

    Überzeugt?

    Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Dateien wie Zeugnisse u.ä. können Sie unter "Meine Berufserfahrung" unter Ihrem Lebenslauf hinzufügen und hochladen).

    Bitte beachten Sie, dass wir aus Datenschutzgründen ausschließlich Bewerbungen über unsere Plattform annehmen können.

    Pfizer garantiert Chancengleichheit während des gesamten Bewerbungsprozesses sowie die Einhaltung der lokalen Gesetzgebungen in den jeweiligen Ländern, in denen Pfizer agiert. Pfizer schließt jegliche diskriminierende Faktoren aus, die u. a. das Geschlecht und Alter, die ethnische Zugehörigkeit, Religion oder Weltanschauung, sexuelle Orientierung oder Behinderung betreffen.

    Support Services

    Why you should apply for a job to Pfizer:

  • 4.1/5 in overall job satisfaction
  • 4.6/5 in supportive management
  • 78% say women are treated fairly and equally to men
  • 79% would recommend this company to other women
  • 81% say the CEO supports gender diversity
  • Ratings are based on anonymous reviews by Fairygodboss members.
  • 23-25 Week Maternity Leave (Fully paid for birth parents)
  • Family building benefits include $35,000 fertility services + $25,000 adoption and surrogacy services
  • Pfizer is a founding member of Healthcare Businesswomen's Association Gender Parity Collaborative